Mr. Currywurst

<3 Currywurst

von Heike. MO’s bietet eine Currywurst mit hauseigener Currysauce, die tomatig/fruchtig/rauchig schmeckt, im Nachgang würzig/pikant, aber nicht so, dass es dir die Tränen in die Augen treibt. Zum Nachwürzen bietet MO’s ein Curry aus dem Ganzen gemahlen und sehr aromatisch schmeckend an. Auch für die Harten gibt es ein sehr

von Ingo. Der Curryzipfel ist ein mobiler Grillwagen, daher ist das Ambiente Streetfoodstyle. Sehr offen, so kommt man schnell mit den Menschen ins Gespräch. Die Grillwurst ist auch ohne Soße ein Genuss, saftig, würzig lecker und nicht übermäßig fettig. Dazu die leckeren selbstgemachten Soßen. Im Standard Angebot würzig scharf und fruchtig

von einem Gast. Leckere Wurst! Pommes haben genau die richtige Dicke und den optimalen Röstgrad. Die Sauce ist würzig und leicht fruchtig. Die Wertung unter dem Punkt „Currypulver“ deswegen volle Punktzahl, da diese wie es sich gehört, in und nicht auf der Sauce ist. Natürlich kommt die Currywurst an sich

von Körri-Andi. „Bier´s Kudamm 195“. Hier treffen sich zu später Abend- bzw. früher Morgenstunde (geöffnet von 11.00 Uhr bis 06.00 Uhr) Promis, um zu ihrer Currywurst Champagner zu trinken. Geschmacklich wäre die Wurst in Ordnung, wenn sie nicht zu stark gebraten wäre. Viele behaupten „die beste Currywurst Berlins“. Das kann

von Oli. Wer noch ne gute Location für eine wirklich frische und echt leckere Currywurst sucht, ist hier bestens beraten. Die Location erinnert mich an die wirklich typische Pommesbude von „früher“. Der Betreiber (Jörg) ist ein wirklich echter „Nordmann“ mit typischem Dialekt, ein Unikat! Im Angebot kein großes Schnicki Schnacki,

von Andreas. Der Burgwald Imbiss ist ein Imbiss vor dem Einkaufszentrum Herkules. Die Auswahl reicht von Rindscurrywurst bis hin zur normalen Currywurst. Zudem gibt es dort auch Burger wie Cheeseburger, Hamburger und auch Gigantburger – die wahlweise mit normalen oder Röstzwiebeln. Aber auch Frikadellen und Schnitzelbrötchen. Die Wurst selbst schmeckt

von einem Gast. Der Imbiss liegt auf dem EDEKA – Parkdeck in Dortmund-Brackel, und dort gibt es viel Selbstgemachtes: Die Schnitzel sind alle selbst gemacht mit frischen selbstgemachten Saucen. Die Currywurst ist eine Wucht und die Schärfe kann man selbst bestimmen, aber nicht zu scharf – man soll ja schließlich

von einem Gast. Den Ruhrfeuer Imbiss in Mülheim habe ich bereits mehrmals besucht und dabei die verschiedenen Schärfegrade probiert. Er steht im Gewerbegebiet Dümpten auf dem Parkplatz zwischen MediaMarkt und der Tankstelle. Es gibt einen kleinen überdachten Bereich direkt vor dem Bestellfenster, sodass man auch bei Regen im Trockenen essen

Das Oberhaus ist ein neues Lokal auf der Veste Oberhaus in Passau. Man hat von dort einen fantastischen Blick über ganz Passau und sieht bis rüber nach Maria-Hilf. Dementsprechend sind die Preise auch an dieses visuelle Schmankerl angepasst. Für knapp 9€ gibt es dort auch eine Currywurst. Sie wird sehr

von einem Gast. Extrawurst ist ein Verkaufsstand vor dem Baumarkt Obi. Die Aufmachung ist sehr ansprechend mit einer verglasten Verkaufstheke, hinter der die Würstchen zu sehen sind. Die Auswahl reicht vom Curry Krakauer bis hin zur normalen Currywurst, auch dort gibt spezielle Varianten mit beispielsweise geschmorten Zwiebeln. Die Wurst selbst