Imbiss

von Oli. Wer noch ne gute Location für eine wirklich frische und echt leckere Currywurst sucht, ist hier bestens beraten. Die Location erinnert mich an die wirklich typische Pommesbude von „früher“. Der Betreiber (Jörg) ist ein wirklich echter „Nordmann“ mit typischem Dialekt, ein Unikat! Im Angebot kein großes Schnicki Schnacki,

Der Wurst Basar ist in Niedersachsen eine größere Imbisskette – allein in Hannover gibt es schon mehrere. Eigentlich halte ich von Ketten nicht so viel, da sie den Geschmack vereinheitlichen, aber andererseits gehen sie mehr auf die Bedürfnisse von Kunden ein, die eine gute Currywurst möchten. Die Currywurst ist eine

Das Grill’n’Chill in Passau ist ein neuer kleiner Imbiss direkt in der Fußgängerzone gegenüber von der Stadtgalerie und liegt relativ schön für einen kleinen Snack. Eine der Hauptspeisen auf der kleinen Karte ist eine Currywurst – wahlweise mit Pommes oder Semmel. Zwischen 5 Schärfegraden kann man wählen: für mich war schon

von einem Gast. War vor kurzem auf Mallorca an der Ostküste in Cala Millor. Dort gibt es auf einem Felssporn einen Verteidigungsturm mit angeschlossenem Imbiss Betrieb. Man bekam auch Currywurst und wir bestellten eine. Die Wurst war ok und die Soße auch, aber es hat schon anders geschmeckt als bei

Direkt im Zentrum von Passau steht ein stylischer Imbiss-Wagen. Die moderne Bestuhlung davor erinnert an ein typisches Abendcafé in der Großstadt. Wie der Name Grill Bill schon sagt, gibt es hier gegrilltes: Burger, Sandwiches, Pommes, Currywurst. Die typischen Hipster-Getränke für so einen Imbiss natürlich auch 😉 Die Currywurst ist eine rote

von Guido. Hervorragender Feinkostladen mit Feinkost-Imbiss. Die Currywurst lässt der Chef extra nach eigenem Rezept herstellen, keine rote Wurst. Die Sauce ist garantiert hausgemacht, sehr fein. Schärfe nur minimal. Die Pommes sind etwas ganz besonderes, Zweifarbig, sehen gewöhnungsbedürftig aus, schmecken aber hervorragend, spezielle Kartoffelsorten. Pommes sind nicht fettig! Sehr schönes Ambiente,

Der kleine Imbiss direkt neben der Sommerrodelbahn in Pottenstein ist besser als erwartet. Die Currywurstsoße schmeckt selbst gemacht und die Wurst ist auch lecker – wenn auch die typisch bayerische rote Wurst. Die gibt es auch in der XXL-Variante, die rein vom Sehen für zwischen 3 und 4 Personen gedacht

Bernie's Curry

von Jessica. Seit 1975 am gleichen Platze und seit letztem Jahr in 3. Generation in Familienhand. Humane Preise, zudem jeden Mittwoch und Samstag 1,- EUR Knallerpreise und der Kaffee kostet täglich nur 0,50 EUR. Die Wurst mit Darm hat eine knackige Pelle und ein weiches würziges Brät. Der Ketchup wird

Currywurst bei Sigrids Futterhäusel

Der kleine Imbissstand vor dem Wildpark Schloss Ortenburg bei Passau hat auch eine leckere Currywurst. Zwar handelt es sich hier – wie in Bayern so oft üblich – um eine rote Bockwurst, doch diese ist gut angebraten und hat einen guten Nachgeschmack. Bei der Soße auch eine positive Überraschung: leicht geschärft,

Onkel Paul`s Schlemmerhaus

von Tim Meisner. Das „Schlemmerhaus“ befindet sich (wieder seit 2012) an der B7 in Hagen-Haspe kurz vor Gevelsberg. Es macht einen sehr gepflegten Eindruck und die Mitarbeiter sind sehr zuvorkommend. Die Currywurst wird frisch von einem Metzger aus der Region geliefert und die Sauce ist hausgemacht. Sie geht eher in die „Curry“